Johanniskrautöl-Massage

 

diese Behandlung eignet sich hervorragend für die kalte Jahreszeit.

 

Die anthroposophische Medizin erklärt dies folgendermaßen: Johanniskraut, das im Juni blüht, speichert das Sonnenlicht des Hochsommers, um die Wärme und Freude des Sommers dann im trüben Winter abzugeben und das Gemüt zu erhellen und den Körper zu wärmen.

 

Die Behandlung beginnt mit einer Vorbehandlung durch heiße Salzkompressen und wird dann als tiefenentspannende Rückenmassage durchgeführt. 

 

Die Wirkung ist durchwärmend und beruhigend. Nach der Kräuterheilkunde hat das Hypericin im Johanniskrautöl eine Beziehung zu Nerven und Muskeln. Es wird auch gegen Verspannungen und Muskelkater eingesetzt.

 

 

 

Eine Behandlung dauert 45 Minuten.